Unternehmensberatung zu Energie und Umweltthemen
click
close
Hendrikje Schubert

Sie haben Fragen oder wünschen einen Termin ?

Kontaktieren Sie mich. Ich freue mich über Ihren Anruf.

Hendrikje Schubert

Tel:+49 (0) 351 8287 406 0

E-Mail:

Rückruf erwünscht
Bitte addieren Sie 8 und 2.

Bitte füllen Sie alle Felder aus

Beratung in Energie- und Umweltmanagement

Schaubild zu Energie und Umweltmanagement

Wir alle sind Manager …

Oft belächelt, aber dennoch ein wahrer Kern.

Um Unternehmensprozesse systematisch zu betrachten und zu verbessern, bedarf es eines regelmäßigen Managements.

Basierend auf den internationalen Normen ISO 50001 und ISO 14001 sowie der EMAS-Verordnung geben wir Ihnen hierfür einen festen Rahmen.

Erfahrungswert:

Bei 300 Mitarbeitern bedarf es je Norm eines internen Aufwands von einer 1/3-Stelle (FTE), d. h. etwa 70 Arbeitstagen im Jahr.

Derzeit beschäftigen wir uns u.a. mit:

  • Projektmanagement Messgeräteeinbau für Energie und Medien inklusive Koordination der Dienstleister vor Ort
  • Anpassung von EnMS an die neuen Normanforderungen nach ISO 50001:2018
  • Aufbereitung Feuerstättenkataster inkl. behördlicher Auflagen, Einarbeitung neuer Grenzwerte aus der 44. BImSchV

Energieeffizienz in die Unternehmenskultur integrieren

Die erfolgreiche Einführung und Aufrechterhaltung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 unterstützt in Ihrem Unternehmen die Verbesserungskultur bezüglich der energiebezogenen Leistung, die vom Engagement aller Ebenen des Unternehmens abhängt, insbesondere von dem der Unternehmensführung. Oftmals setzt dies einen Kulturwandel innerhalb Ihres Unternehmens in Gang, der durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen wird.

Energiemanagementsysteme in der Revision

In der Normenwelt der ISO 50000er-Reihe wird seit der Normrevision ISO 50001:2018 der Fokus vermehrt auf die Betrachtung der wesentlichen Energieeinsätze (SEU), dazugehöriger Energieleistungskennzahlen (EnPI) sowie diesbezüglicher Energieziele gelegt. Seit jeher unterstützen wir unsere Kunden bei der Implementierung von stimmigen und aussagekräftigen EnPI und betrachten dabei auch relevante Einflussfaktoren, z. B. mittels Regressionsanalyse (nach ISO 50006).

Umweltmanagementsysteme als Ausdruck unternehmerischer Nachhaltigkeit

Gesellschaftliche Erwartungen in Bezug auf umweltbezogene Transparenz und Rechenschaftspflicht sowie eine zunehmend strengere Gesetzgebung bringen Unternehmen dazu, ihren Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten zu wollen. Die Implementierung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001:2015 liefert hierfür einen systematischen Ansatz. Ob Abfallmanagement, (Ab-)Wassermanagement, Energieumwandlung und -verbrauch, Emissionen und Freisetzung von Energie (Lärm, Licht, usw.), Gefahrstoffmanagement oder Produkttransport einschließlich Verpackung, Lagerung und Nutzung von Produkten und deren Behandlung am Ende des Lebensweges, Verbrauch von Rohstoffen und natürlichen Ressourcen, Flächenverbrauch sowie Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr – wir unterstützen Sie gern!

Sie haben Fragen oder wünschen einen Termin?

Kontaktieren Sie uns

Was ist die Summe aus 6 und 2?

Persönlicher Kontakt

ANALYZE HSE
Nagelstr. 2
01279 Dresden

+49 (0) 351 8287 406 0